6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

Programm Bonner BetriebsräteTag 2006

25. September 2006

10:00 Uhr

Ankommen, Empfang und Ausgabe der Tagungsunterlagen

10:30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung durch den Veranstalter Thorsten Halm

Einführung durch den Moderator Dr. Christof Balkenhol

Thorsten HalmDr. Christof Balkenhol

11:00 Uhr

Eröffnungsvortrag: Werner Dybowski
„Strategische Partnerschaft und konstruktive Konflikte“ – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Betriebsrat und (Personal-)Management

Werner Dybowski

12:00 Uhr

Praxisbericht: Bodo Coombs-Robeck
„Prozeßorientierte Zusammenarbeit in Veränderungsprojekten“

Bodo Coombs-Robeck

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Praxisbericht: Christoph Großmann
„Alternativen zur Standortverlagerung – das Beispiel Finanz- & Rechnungswesen der TUI AG“

Christoph Großmann

15:00 Uhr

Praxisbericht: Martin Berghof
„»Global Sourcing« – Schrecken der Arbeitnehmer im internationalen Konzern?“

Martin Berghof

16:00 Uhr

Kaffeepause

16:30 Uhr

Diskussionsrunde: Referenten des Tages, Moderation Dieter Rausch
„Betriebsräte im Spannungsfeld zwischen Alternativkonzepten und Grenzen der Mitbestimmung“

Dieter Rausch

17:00 Uhr

Transfer zur Kunst- und Ausstellungshalle

17:30 Uhr


Exklusive Führung durch die Guggenheim Ausstellung
Für den letzten Vortrag am ersten Tag fahren wir in die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. Dort schlagen wir unter dem Motto „Die Kunst der Mitbestimmung“ die Brücke zwischen unserem täglichen Handeln in der Interessenvertretung und den Exponaten der einzigartigen Ausstellung.

18:30 Uhr

Brückenschlag: Dieter Rausch
Von der zeitgenössischen Kunst zur „Kunst der Mitbestimmung“
Im Anschluss laden wir Sie herzlich zum Networking-Dinner-Buffet ein. Das Networking-Dinner-Buffet bietet Ihnen die Gelegenheit zum vertiefenden Austausch mit den Referenten sowie den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ist damit integraler Bestandteil des Bonner BetriebsräteTags. Es bietet Raum zur Klärung offener Fragen, zum Aufbau Ihres persönlichen Kontaktnetzwerks und natürlich auch zum geselligen Ausklang des Tages.

Dieter Rausch

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung