6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

„Vom Monolog zum Dialog“ – ganzheitliche Kommunikationskonzepte für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

Montag,
24.09.
13:00–
18:00 Uhr

und

Dienstag,
25.09.
09:00–
17:00 Uhr

Ein Intensiv-Seminar mit Dieter Rausch

Die Teilnehmer sind eingeladen betriebliche Beispiele mitzubringen!

Inhalt:

Bestandsaufnahme

  • Analyse der Stärken und Schwächen der existierenden Öffentlichkeitsarbeit in den Gremien der Teilnehmer.
  • Inwieweit werden die bestehenden Möglichkeiten der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit genutzt? Wo wird Handlungs- oder Erweiterungsbedarf gesehen?
  • Welche Anlässe in der Betriebsratstätigkeit können für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats genutzt werden? Welche Medien der Informationsvermittlung sind für die Betriebsratsarbeit denkbar? Welche Vor- und Nachteile haben die jeweiligen Medien, für welche Anlässe erscheint welches Medium besonders geeignet? Welche weiteren Aspekte der Informations- und Kommunikationsgestaltung sind zu beachten, z.B. hinsichtlich Ihrer verschiedenen Zielgruppen?


Entwicklung von Zielen und Maßnahmen

  • Welche Ziele hat die Öffentlichkeitsarbeit Ihres Betriebsrats?
  • Wie könnte die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts aussehen?
  • Welche Aufwands- und Ertragsüberlegungen sollten Sie in Ihre Planungen mit einbeziehen?
  • Welche Schwierigkeiten oder Widerstände erwarten Sie?
  • Welche Rechtsgrundlagen müssen Sie für Ihre Öffentlichkeitsarbeit beachten?


Beispiel aus der Praxis

  • Betriebsratszeitungen
  • Intranet-Auftritte
  • Betriebsversammlungen
  • Betriebsräteversammlungen
  • Unternehmensfernsehen
  • Mitarbeiterbefragung

Dieter Rausch