6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

Prof. Götz W. Werner

Prof. Götz W. Werner

„Denn wir brauchen kein Recht auf Arbeit und keine Pflicht zur Arbeit – wir brauchen einen freien Willen zur Arbeit.“ (Zitat „brand eins“ 3/2005)

Sein Vortrag:

„Arbeiten wollen statt arbeiten müssen – Auswirkungen eines bedingungslosen Grundeinkommens auf die Mitbestimmung“

  • Bedeutung des bedingungslosen Grundeinkommens für Unternehmen, Mitarbeiter und Mitbestimmung
  • Wie verträgt sich ein bedingungsloses Einkommen mit den Grundsätzen unserer Leistungsgesellschaft?
  • Welche Haltung sollten Betriebsräte gegenüber dem bedingungslosen Grundeinkommen einnehmen?

Zur Person:

Prof. Götz W. Werner ist Gründer und Geschäftsführer der dm-drogerie-Märkte. Seit dem Jahr 2005 setzt er sich öffentlich für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland nach einem von ihm ab 1982 entwickelten Konzept ein. Im November 2005 gründete er dazu die Initiative „Unternimm die Zukunft“.

Prof. Götz W. Werner eröffnete 1973 seinen ersten dm-drogerie markt in Karlsruhe. Zuvor durchlief er eine dreijährige Drogistenlehre und sammelte in verschiedenen Handelsunternehmen in Wuppertal, Saarbrücken und Hannover Erfahrungen bis er 1968 in das elterliche Drogerieunternehmen eintrat. 1976 wurde das Konzept „dm-drogerie markt“ nach Österreich übertragen. Seit 1990 expandiert dm auch nach Ungarn, Tschechien, Slowenien, Kroatien, Serbien, Slowakei und nach Bosnien. Zurzeit arbeiten bei dm-drogerie markt in neun Ländern Europas mehr als 24.000 Menschen in 1.720 Filialen.

Weitere Funktionen von Prof. Götz W. Werner:

  • Mitglied mehrerer Aufsichtsräte und Beiräte international und national operierender Unternehmen
  • Seit Oktober 2003 Leitung des interfakultativen Instituts für Entrepreneurship an der Eliteuniversität Karlsruhe (TH)
  • Seit Februar 2006 Präsident des EuroHandelsinstituts e.V. (EHI)

Auszeichnungen:

  • „Fairness-Ehrenpreis“ 2003 der Fairness-Stiftung
  • „Manager-Award“ 2005/2006 des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) e.V.
  • „Ehren-VICTOR“ 2006 der Württembergischen Sportjugend (WSJ)
  • Bundesverdienstkreuz am Bande

http://www.brandeins.de/home/inhalt_detail.asp?id=1644

zurück