6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

Programm
Bonner BetriebsräteTag 2008


Wählen Sie Ihr BBTplus Praktiker-Forum (Mo 13:00 Uhr bis Di 17:30 Uhr)

Strukturierte Öffentlichkeitsarbeit für Betriebsräte in Veränderungsprozessen

Ein Intensiv-Seminar mit Marion Dietrich

Zielgruppe

Für alle Betriebsrats-Vorsitzende und Betriebsräte, die professionell und effektiv die Wirkung und Wahrnehmung des Betriebsrats bei den Mitarbeitern und in der betrieblichen Öffentlichkeit weiterentwickeln bzw. optimieren wollen.

  • Sie möchten Ihre Tätigkeit Ihren Kollegen gegenüber transparent gestalten
  • Sie möchten für Ihre verantwortungsvolle Aufgabe die Unterstützung Ihrer Kollegen
  • Sie möchten bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit neue Wege gehen
  • Sie möchten dieses Amt auch nach der nächsten Wahl weiterführen

Ihre Situation

Sie engagieren sich jeden Tag für Ihre Kollegen und es bleibt stets zu wenig Zeit für die Öffentlichkeitsarbeit. Von dem, was Sie als Betriebsrat leisten, kommt häufig zu wenig bei den Kollegen an. Fragen wie z.B. „Was macht der Betriebsrat eigentlich den ganzen Tag?“ und das Bild des Betriebsrats beim Dauer-Kaffeeklatsch wird Ihrer Leistung in diesem Amt nicht gerecht.

Ihr Nutzen

„Tue Gutes und rede darüber“ – Unter diesem Motto stellen wir Ihnen in einem „Marktplatz der Öffentlichkeitsarbeit“ spannende und innovative Beispiele aus anderen Unternehmen vor, z.B. BR-Zeitungen, BR-Fernsehen, Podcasts, Internet und Intranet-Auftritte, Betriebsversammlungen uvm.

Sie erfahren durch Anwendung eines strukturierten Vorgehensmodells, wie Sie ein ganzheitliches Konzept für Ihre Öffentlichkeitsarbeit erstellen können. Sie profitieren von dem KnowHow der anderen Teilnehmer, mit denen Sie in kleinen Arbeitsgruppen zu diesem Thema arbeiten.

Was Sie erwartet

Wir arbeiten mit Ihnen exemplarisch an Praxisfällen aus den Unternehmen der teilnehmenden Betriebsräte sowie an ausgewählten Praxisbeispielen. Dazu werden folgende Fragestellungen bearbeitet:

  • Was sind die Stärken und Schwächen der existierenden Öffentlichkeitsarbeit in den Gremien der Teilnehmer?
  • Inwieweit werden die bestehenden Möglichkeiten der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit genutzt? Wo wird Handlungs- oder Optimierungsbedarf gesehen?
  • Welche Schwierigkeiten oder Widerstände gibt es/erwarten Sie?
  • Welche Ziele hat die Öffentlichkeitsarbeit Ihres Betriebsrats?
  • Wie könnte die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts aussehen?
  • Welche Anlässe in der Betriebsratstätigkeit können für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats genutzt werden?
  • Welche Medien der Informationsvermittlung sind für die Betriebsratsarbeit denkbar? Welche Vor- und Nachteile haben die jeweiligen Medien, für welche Anlässe erscheint welches Medium besonders geeignet?
  • Welche weiteren Aspekte der Informations- und Kommunikationsgestaltung sind zu beachten, z.B. hinsichtlich Ihrer verschiedenen Zielgruppen?
  • Welche Rechtsgrundlagen müssen Sie für Ihre Öffentlichkeitsarbeit beachten?