6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

10:00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung durch den Veranstalter Thorsten Halm, [m]5-consulting

Thorsten Halm

10:15 Uhr

Eröffnungsvortrag
„Von der Unternehmenskultur zur Veränderungskultur“
Dr. Pierre Buet, Leiter des Vorstandsbereichs „Veränderungsmanagement“ der RWE AG

11:00 Uhr

Expertenbericht
„Entscheidend ist im Betrieb - Zehn Thesen zur Zukunft der qualifizierten Mitbestimmung“
Dr. Manfred Wannöffel, Geschäftsführender Leiter der Gemeinsamen Arbeitsstelle Ruhr-Universität Bochum/IG Metall

Dr. Manfred Wannöffel

11:45 Uhr

Kaffeepause

12:15 Uhr

Praxisbericht
„Raus aus der Eskalation – Neue Wege zur Betriebsvereinbarung“
Daniel Kaufeld, Betriebsrat, und Rolf Rademaker, Abteilungsleiter IT, Stadtwerke Hannover

Daniel Kaufeld

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Handlungshilfe von Betriebsräten für Betriebsräte
„MoMo – Einführung von Zeitwertkonten
(z.B. Lebensarbeitszeitkonten)“

Jürgen Stolz, Betriebsrat EDS Itellium

Jürgen Stolz

15:00 Uhr

Praxisbericht
"Wertkonten - Mehr als nur ein Ersatz für Altersteilzeit?" - Die Einführung von Wertkonten am Beispiel der Quelle GmbH
Beate Ulonska, Betriebsratsvorsitzende und Ernst Sindel, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Quelle GmbH

Beate Ulonska

16:00 Uhr

Kaffeepause

16:30 Uhr

Expertenbericht
„Licht und Schatten der Vertrauensarbeitszeit – Eine Analyse und Handlungsempfehlung“
Hartmut Klein-Schneider, Referatsleiter Mitbestimmungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung

Hartmut Klein-Schneider

17:15 Uhr

Diskussion
„Ziele, Zeit und Geld – verliert die Arbeitszeit ihre Steuerungsfunktion oder bekommen wir eine bundesweite Arbeitszeitsparkasse?“
Moderation Dieter Rausch

Dieter Rausch

18:00 Uhr

Tagesabschluss durch den Veranstalter Thorsten Halm

Thorsten Halm

18:30 Uhr

Networking-Dinner-Buffet (bis ca. 21:30 Uhr)

nach oben