6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

Dr. Angelika Dammann

Dr. Angelika Dammann

Anforderungen & Erfolgsfaktoren der Mitbestimmung in schwierigen Zeiten

Zur Person:

Dr. Angelika Dammann ist seit dem 1. Juli 2010 Mitglied des Vorstands der SAP AG. Sie ist als „Chief Human Resources Officer“ zuständig für das globale Personalwesen der SAP-Gruppe und Arbeitsdirektorin der SAP AG.

Zuvor war Angelika Dammann Mitglied der Geschäftsleitung der Unilever Deutschland GmbH und in ihrer Funktion als Vice President Human Resources für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz zuständig. Sie war außerdem Mitglied des europäischen HR-Führungsteams von Unilever.

Vor Ihrer Tätigkeit bei Unilever arbeitete sie 17 Jahre in leitenden Funktionen bei Royal Dutch Shell unter anderem als HR Policy Advisor, Global Communications Director und Vice President für die IT-Infrastruktur-Organisation des Konzerns.

Angelika Dammann ist Mitglied im Vorstand der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V., hat eine internationale Coaching-Ausbildung und ist Mitglied der Fakultät des von der University of Cambridge geleiteten ‘HRH Prince of Wales Business and the Environment Program for Sustainable Development“.

Sie promovierte an der Universität Hamburg / Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht. Bevor sie bei Shell eintrat, arbeitete sie in Großbritannien (London) und Deutschland als Rechtsanwältin.

 

Zum Unternehmen:

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 97.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 10,7 Mrd. Euro.