6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

Peter Hohmann

Peter Hohmann

Zukunftssicherungsvertrag für Neueinstellungen und Neuinvestitionen

 

 

Zum Projekt:

B. Braun Melsungen AG, Melsungen. Bei dem Pharma-Hersteller entwickelte der Betriebsrat einen Standort- und Zukunftssicherungsvertrag, der mit Neueinstellungen und Neuinvestitionen verbunden werden konnte.

Zum Unternehmen:

B. Braun gehört zu den weltweit führenden Gesundheitsversorgern. Vier Sparten haben ihre Produkte und Dienstleistungen auf unterschiedliche medizinische Felder ausgerichtet:die Klinik, die Chirurgie, den niedergelassenen Bereich (Pflege und Arztpraxen)sowie das Segment der extrakorporalen Blutbehandlung.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt am 23. Juni des Jahres 1839, als Julius Wilhelm Braun in Melsungen die Rosen-Apotheke erwirbt und um einen Versandhandel für heimische Kräuter erweitert. Heute, mehr als 165 Jahre danach, agiert B. Braun weltweit mit über 30.000 Mitarbeitern und Tochterunternehmen auf allen fünf Kontinenten. Die Werkanlage Pfieffewiesen im nordhessischen Melsungen ist Sitz der B. Braun-Konzernzentrale.Die durchgrünte „Stadt der Industrie" beherbergt neben der zentralen Verwaltung auch das europäische Logistikzentrum sowie die hochmoderne Fertigung von Infusionsüberleitungsgeräten. Seit 2004 ebenfalls Teil der Anlage: die Leading Infusion Factory Europe (L.I.F.E.), die modernste Infusionslösungsfertigung Europas.

Das Team: