6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Andrea Kocsis

Laudatio

Andrea Kocsis

Zur Person:

Andrea Kocsis wurde 1965 in Mülheim an der Ruhr geboren und ist verheiratet.

Seit 2001 ist Kocsis in verschiedenen Funktionen und mit verschiedenen Zuständigkeitsbereichen bei Ver.di und vorher der Deutschen Postgewerkschaft beschäftigt. In 2007 übernahm sie den Posten der stellvertretenden Vorsitzenden des Ver.di Bundesvorstandes und die Leitung des Fachbereichs 10 Postdienste, Speditionen und Logistik. Seit 2012 ist sie zuständig für die Bereiche Recht und Rechtspolitik sowie Justitiariat.

Des Weiteren ist Frau Kocsis Mitglied im Vorstand UNI-Europa, Mitglied im Kuratorium der DAA-Stiftung Bildung und Beruf, Mitglied im Kuratorium der Hans-Böckler-Stiftung, Mitglied im Verwaltungsausschuss GUV-Fakulta, Mitglied im verkehrspolitischen Beirat des ACE sowie stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Post AG.

Von 1991 bis 2001 war Kocsis Briefzustellerin der Deutschen Bundespost bei mehreren Dienststellen, Vorsitzende der Betriebsgruppe Postamt 30 in Düsseldorf, hatte eine Freistellung bei der Niederlassung Brief Kommunikation Düsseldorf inne und war ordentliches Mitglied im GBR bei der Deutschen Post AG.

Nach dem Abitur absolvierte Andrea Kocsis ein Studium zur Diplom-Sozialarbeiterin an der Universität Essen. Sowie ein Magisterstudium der Romanistik, Anglistik und Germanistik an der Universität Duisburg.