6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Frank Brust und Karola Fuchs

Nachhaltigkeitsmanagement am Klinikum Idar-Oberstein

Öffentlichkeitsarbeit des BetriebsratsBeschäftigungs- / Standortsicherung

Frank Brust und Karola Fuchs

Zum Projekt:

Hauptziel des Projektes ist es, den Klinikstandort auch für die nächsten Generationen nachhaltig wirtschaftlich zu sichern und damit die Arbeits- und Ausbildungsplätze zu erhalten und auszubauen, sowie die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zu gewährleisten.

Darum hat der BR zusammen mit dem Arbeitgeber und externer Unterstützung durch das IfaS (Institut für Stoffstrommanagement am Umweltcampus Birkenfeld) im Rahmen einer Nachhaltigkeitsstrategie alternative Einsparpotentiale entwickelt, die nicht das Personalbudget betreffen.

Zum Unternehmen:

Das Klinikum Idar-Oberstein ist ein Klinikum der Schwerpunktversorgung mit 528 Betten und 39 tagesklinischen Plätzen.

Insgesamt beschäftigt das Unternehmen ca. 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 90 Auszubildende. Damit ist das Klinikum Idar-Oberstein der größte Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in seiner Region.

Zur Person:

Frank Brust ist Jahrgang 1962. Nach der mittleren Reife absolvierte er sowohl eine Lehre zum Elektroanlageninstallateur als auch zum Krankenpfleger.

Nach mehreren beruflichen Stationen im Gesundheitswesen ist Frank Brust seit 1992 beim Klinikum Idar-Oberstein beschäftigt.

Seit 1993 ist er freigestellt bzw. teilfreigestellt. Frank Brust war PR-Vorsitzender und von 1993 bis 2006 BR-Vorsitzender.

Frank Brust ist seit August 2012 bis März 2014 (befristet im Rahmen des vom MWKEL geförderten Projektes "Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements im Klinikum Idar‑Oberstein") Beauftragter für "Nachhaltige Entwicklung" der Klinikum Idar-Oberstein GmbH.

Karola Fuchs ist Jahrgang 1963. Sie lebt in der Südpfalz, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Nach der mittleren Reife absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester sowie anschließend eine Fachweiterbildung zur Fachschwester Anästhesie und Intensivmedizin.

Seit 1984 ist Karola Fuchs am Klinikum Idar-Oberstein beschäftigt, bis 2002 auf der anästhesiologischen Intensivstation.

Seit 2002 ist sie freigestellte BR und seit 2006 BR-Vorsitzende. Zusätzlich ist Karola Fuchs seit 1985 ver.di Mitglied in mehreren ehrenamtlichen Funktionen.

Downloads für Konferenzteilnehmer