6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Gabriele König-Jamm und Klaus Ahlborn

Meisterinnen-Förderprogramm

Betriebsvereinbarung / TarifvertragBetriebliche Lösungen zum demografischen WandelGleichstellung / Integration / Frauenförderung

Gabriele König-Jamm und Klaus Ahlborn

Zum Projekt:

Der Gesamtbetriebsrat setzt sich für das Thema Vielfalt im Betrieb ein. Dabei steht zunächst das Thema mehr Frauen für Führungspositionen zu gewinnen im Focus. Nach Sondierungsgesprächen mit der Geschäftsleitung einigten wir uns darauf, als erstes die Meisterebene zu betrachten. Von 211 Meisterpositionen waren nur 6 mit Frauen besetzt. Das musste dringend anders werden.

In den nachfolgenden Verhandlungen einigten wir uns auf einen Pilotversuch, in dem Mitarbeiterinnen die Möglichkeit bekommen sich bei einem regionalen Bildungsanbieter zur Meisterin mit IHK Zertifikat ausbilden zu lassen. Flankierend finden Airbusintern, während der Arbeitszeit, begleitende Trainings und Coachings, sowie Mentoring und Hospitationen bei erfahrenen Führungskräften statt.

Bei den Kosten zur IHK Meisterin erzielten wir folgendes Ergebnis:

  • Die Schulkosten werden zu 100% durch Airbus bezahlt
  • Die Arbeitszeit wird zu 50% von Airbus und zu 50% von den Teilnehmerinnen getragen, mit flexiblem Abtrag (zwischen 5%-25%). D.h. nach der Freistellungsphase 100% Arbeiten und 75%-95% Arbeitslohn erhalten

Nach einem Auswahlverfahren konnten 24 Frauen in das Meisterinnenförderprogramm starten.

Zum Unternehmen:

Airbus ist ein weltweit führender Flugzeughersteller, der dauerhaft rund die Hälfte des Marktes für Verkehrsflugzeuge mit mehr als 100 Sitzen hält.

Die Produktpalette umfasst vier Flugzeug-Familien vom Single-Aisle-Flugzeug mit 100 Sitzen bis hin zum größten Verkehrsflugzeug aller Zeiten, dem A380 mit zwei Passagierdecks.

Diese Flugzeuge werden in Deutschland von 23.000 Mitarbeitenden an 4 Standorten gebaut.

Zur Person:

Gabriele König-Jamm ist Jahrgang 1963 und stammt aus Hamburg.

Sie absolvierte eine Ausbildung zur Elektromechanikerin und ist seit 1988 als Qualitätstechnikerin bei Airbus beschäftigt.

Frau König-Jamm ist seit 1998 BR-Mitglied. Zusätzlich ist sie Sprecherin des Personalentwicklungsausschusses des Gesamtbetriebsrats.

Klaus Ahlborn ist Jahrgang 1957. Er absolvierte eine Ausbildung zum Maschinenschlosser und ist seit 1980 bei Airbus beschäftigt.

Seit 2001 ist Ahlborn BR und seit 2009 BR-Vorsitzender des Standortes Hamburg.

Downloads für Konferenzteilnehmer