6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Peter Donath

Laudatio

Peter Donath

Zur Person:

Peter Donath wurde 1953 in Bielefeld geboren.

Seit 2008 leitet der gelernte Industriekaufmann den Funktionsbereich Betriebs- und Branchenpolitik beim Vorstand der IG Metall. Den Schwerpunkt legt er dabei auf proaktive Betriebspolitik zur Unterstützung betrieblicher Interessenvertretungen im Rahmen von Früherkennung von Chancen und Risiken, Beiträgen zu lernförderlichen Arbeitsorganisationen und gezielter Innovationsförderung. Dazu gehört auch eine aktive Branchenpolitik - nicht nur zur Krisenbewältigung - sowie der Kontakt zu Verbänden und Wissenschaft.

Peter Donath ist als Arbeitnehmervertreter stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender im Aufsichtsrat der Paul Hartmann AG, außerdem ist er Mitglied des Aufsichtsrates des ACE und des Kuratoriums der Hans Böckler Stiftung.

Bereits während der Ausbildung engagierte sich Peter Donath im Textilunternehmen sowie in der Jugendarbeit der Gewerkschaft Textil-Bekleidung (GTB). 1977 begann er als GTB-Gewerkschaftssekretär in Osnabrück und wurde 1980 von den Delegierten zum Geschäftsführer der dortigen Verwaltungsstelle gewählt. 1987 wechselte er als koordinierender Abteilungsleiter für die Bereiche Mitgliederwerbung und -betreuung, Jugend- und Frauenpolitik zum GTB Hauptvorstand (Düsseldorf). Sieben Jahre später übernahm er die Abteilungsleitung der Tarifpolitik. Mit der Integration der Textilgewerkschaft in die IG Metall (1998) verantwortete er beim IGM Vorstand in Frankfurt/M. weiter die Tarifpolitik für die textilen Branchen und leitete ab 2006 das Ressort Operative Tarifpolitik für alle Organisationsbereiche der IG Metall.