6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Dirk Bredies
Gerd Bartholmé

Effektives Arbeiten im Wirtschaftsausschuss - das Unternehmen noch wirkungsvoller mitgestalten

Mittwoch, 16:30 bis 17:15 Uhr

Dirk Bredies & Gerd Bartholomé

Partner & Berater, RDG Management-Beratung GmbH

Zum Fachforum:

Erfahrungen belegen eindeutig: Je klarer die betriebswirtschaftlichen Unternehmens-Zusammenhänge von den Wirtschaftsausschuss-Mitgliedern durchdrungen werden, umso effektiver ist ihre Arbeit und desto wirkungsvoller können sie das Unternehmen mitgestalten. Bei verschlechterten Unternehmensverhältnissen potenziert sich dieser Effekt sogar!
Mit schlagkräftigen Argumenten im Wirtschaftsausschuss kann das Unternehmen zukunftssicherer ausgerichtet werden. Dadurch können nicht nur nachteilige Effekte für die Belegschaft abgewendet sondern sogar bislang ungenutzte Potentiale erschlossen werden.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass eine Verdichtung auf prägnante Kernaussagen in den 4 Schlüsselfaktoren Rentabilität, Finanzkraft sowie Markt & Management zur Durchdringung notwendig ist. Klare und direkte Botschaften mit eindeutigen Aussagen helfen wesentlich mehr als wohlgemeinte Detailaspekte.

Wir zeigen Ihnen in unserem Fachforum anhand von Erfahrungsbeispielen aus unserer langjährigen Tätigkeit, durch welche Kernaussagen und daraus abgeleitete Lösungswege Wirtschaftsausschüsse ihre Arbeit maßgeblich verbessert haben!

Unsere Schulungen arbeiten zielgerichtet darauf hin, dass verdichtete Kernaussagen schnell erarbeitet, sicher interpretiert und folgerichtige Schlüsse und sinnvolle Unternehmensveränderungen daraus gezogen werden.
Um besonders hohe Effizienz sicherzustellen, nutzen wir übersichtliche Excel-Tools, die mit wenigen Unternehmenszahlen auskommen und dennoch prägnante Ansätze für praxisnahe Lösungsideen bieten. Durch die Arbeit mit eindeutigen Signalfarben zeigen unsere Auswertungen die Schwachstellen im Unternehmen, damit verbundenen Handlungsbedarf und Lösungsansätze konkret auf.

Zur Person:

Dipl.-Kfm. Dirk Bredies absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann, war im Firmenkundengeschäft einer Hypothekenbank und in der kaufmännischen Abteilung eines mittelständischen Betriebes tätig. Darüber hinaus studierte er Betriebswirtschaftslehre in Köln und Rotterdam.

In der Beratung konzentriert sich Herr Bredies neben Gutachtertätigkeiten auf Konfliktbeilegungen und Verhandlungen zwischen oder innerhalb der Geschäftsleitung, Arbeitnehmervertretern sowie Abteilungen. In Schulungen paart er Humor mit Wissensvermittlung für Spaß beim transferorientierten Lernen.

Seit 1995 ist er bei der RDG, 2006 übernahm er die Leitung der Kölner Niederlassung und ist seit 2011 Partner und Prokurist.

Dipl. Bankbetriebswirt Gerd Bartholmé absolvierte ebenfalls eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Anschließend war er mehrere Jahre im Firmenkundengeschäft einer Universalbank tätig und durchlief das dreistufige Studium bei der Bankakademie in Berlin.

Die Schwerpunkte in der Beratung liegen bei Herrn Bartholmé auf der Erstellung bzw. Plausibilisierung von Konzepten jeglicher Form und der Moderation der häufig damit  verbundenen Konflikte. In Schulungen profitiert er von über 15 erfolgreichen Jahren als Trainer.

Seit 1999 ist er bei der RDG, zunächst am Standort Berlin, seit 2004 in Köln.

Downloads für Konferenzteilnehmer