6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Markus Rettenmaier
Karin Bräger

Zukunftsorientierte Lösungen für Mitarbeiterangebote

Dienstag, 11:00 bis 11:45 Uhr

Markus Rettenmaier & Karin Bräger
Geschäftsführer, Corporate Benefits GmbH & Personalrätin, Bayern LB

Zum Fachforum:

„Mitarbeiterangebote“ ist der gängige Begriff, wenn Unternehmen Ihren MitarbeiterInnen Einkaufsvorteile unterschiedlichster Produktanbieter zur Verfügung stellen. Hierauf hat sich die corporate benefits GmbH vor mehr als 12 Jahren spezialisiert und zählt heute zu dem erfolgreichsten und fortschrittlichsten Anbieter seiner Branche.
Mehr als 85% der DAX Unternehmen, 70% der Top Arbeitgeber und in Summe über 1.100 Unternehmen nutzen heute die corporate benefits Dienstleistungen für Ihre MitarbeiterInnen.

In diesem Fachvortrag stellen wir Ihnen gerne die Historie, Herausforderungen und Erfolgsmodelle von Mitarbeiterangeboten dar.

Gemeinsam mit Karin Bräger, Personalrätin bei der BayernLB, stellen wir Ihnen die Mitarbeiterangebotsplattform der Bayerischen Landesbank vor.  Wir zeigen Ihnen die internen Prozesse und Schritte, die bei der Umsetzung und Einführung des Programms eine Rolle gespielt haben und geben Ihnen einen praxisnahen Einblick in die Entwicklung und Akzeptanz seit Start des Programms.

Abrunden möchten wir den Vortrag, mit einem spannenden Ausblick auf neue und zukunftsweisende Formen von Mitarbeiterangeboten. Im Rahmen des BetriebsräteTages stellen wir Ihnen unser neues Mitarbeiterangebotsprogramm vor, das zusätzlich zu den traditionellen Funktionsweisen, neue Möglichkeiten offeriert, die im direkten Zusammenhang mit den Innovationsthemen Mobilität, Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit stehen.

Zur Person:

Markus Rettenmaier studierte an der University of San Diego, USA. Seinen beruflichen Werdegang startete Herr Rettenmaier 1995 bei einem mittelständischen Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern. Hier war er für die Abteilungen Controlling und Finanzen verantwortlich, bevor er zum Geschäftsführer berufen wurde.
2003 gründete er gemeinsam mit Herrn Patrick Ellenberger die corporate benefits GmbH.

Karin Bräger, Personalrätin der BayernLB, absolvierte nach einer Banklehre beide juristischen Staatsexamina in München. Neben Studium und Referendariat arbeitete sie in Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen im In- und Ausland (Frankreich, Chile, Kalifornien). Der Schwerpunkt lag immer im Finanzdienstleistungsbereich; so erfolgte der Berufseinstieg auch bei einer Privatbank. In der BayernLB ist sie seit 2001 tätig.