6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Christine Köppl & Jörg Passlack

Fit für 2018 - Betriebsräte NachfolgeEntwicklung

Christine Köppl & Jörg Passlack
Gewerkschaftssekretärin IG BCE Landesbezirk RheinlandPfalz/Saar & Seniorberater bei M5 Consulting

 

Zum Fachforum:

Der demografische Wandel wirkt sich schon jetzt massiv auf die Altersstruktur der Betriebsratsgremien aus, etliche erfahrene und zentrale Betriebsratsmitglieder und ArbeitnehmervertreterInnen im Aufsichtsrat stehen kurz vor der Rente. Doch die Rekrutierung von jungen Talenten, die perspektivisch Führungsaufgaben in den Gremien übernehmen können, gestaltet sich häufig schwierig. Dabei werden die Herausforderungen vor denen ArbeitnehmervertreterInnen stehen nicht kleiner.

Der kontinuierliche Wandel von Betriebsratsthemen und die massive Veränderung der Arbeitswelt erfordern verschiedene Kompetenzen, die  junge Betriebsräte/Betriebsrätinnen und künftige Führungskräfte im BR-Gremium nur über eine systematische betriebliche Förderung und fachliche Ausbildung erlangen können.

In diesem Fachforum wird Betriebsräten am praktischen Beispiel des BetriebsräteTalentprogramms des MIT Instituts und des IG BCE Landesbezirks Rheinland-Pfalz/Saarland gezeigt, wie man junge Talente für den Betriebsratsnachwuchs in die neuen Aufgaben hineinqualifizieren kann und so einen organisierten Wissenstransfer, eine demografiefeste Funktionärsstruktur und einen nahtlosen Generationenwechsel in den Betriebsratsgremien etabliert.

Zum Unternehmen:

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist die drittgrößte Einzelgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund und zählt rund 660.000 Mitglieder. Sie ist der Verhandlungspartner für die Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen u.a. in den Branchen Bergbau, Chemie, Energie, Papier, Kautschuk, Keramik, Leder und Glas. 

M5 Consulting liefert seit 2003 hochwertige Beratungsleistungen für Betriebsräte, Gewerkschaften und Unternehmen. Das Leistungsportfolio bietet ArbeitnehmervertreterInnen kompetente und pragmatische Lösungen für die Herausforderungen in der Arbeitswelt von heute und morgen.

Zu den ReferentInnen:

Christine Köppl ist seit 1996 Gewerkschaftssekretärin bei der IG BCE. Vor ihrer Sekretärsausbildung arbeitete Frau Köppl als Floristin.
Beim IG BCE Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland ist sie zuständig für die Bereiche Bildung, Betriebsräte / EBR / Schwerbehindertenvertretung, Zielgruppen, Frauen, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Projektarbeit und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Christine Köppl ist Mitglied der SPD. Von 2009 bis 2013 war sie als Referentin für den AsF Unterbezirk Wesel tätig und zwischen 1997 und 1999 stellv. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Unterbezirk Hildesheim.
Darüber hinaus war sie ehrenamtliche Richterin am Arbeitsgericht Krefeld, ist Kuratoriumsmitglied der evangelischen Kirche Rheinland-Pfalz und engagiert sich bei der Kleiderkammer für Flüchtlinge in Duisburg-Walsum sowie in verschiedenen Initiativen und Vereinen.

Jörg Passlack begleitet Betriebsräte in Veränderungsprozessen, die sich aus kulturellen, technischen oder organisatorischen Veränderungen im Unternehmen oder den neuen Bedingungen und Anforderungen an Arbeit ergeben.

Der Sozialökonom (MA) begann seine berufliche Laufbahn im Ruhrgebiet als Energieelektroniker in der chemischen Industrie. Hier sammelte Jörg Passlack früh Erfahrungen in der Interessenvertretungsarbeit in JAV, Betriebsrat und Gewerkschaft. Über den zweiten Bildungsweg gelangte er zum Studium nach Hamburg. Seit dieser Zeit war er in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit in Seminaren für Jugend- und Auszubildendenvertretungen, Betriebsratsgremien und Vertrauenskörper tätig. Nach seinem Studium arbeitete er als arbeitsorientierter Berater, bevor er sich als Referent und Berater für Betriebsratsarbeit selbstständig machte. Seit 2015 ist er für M5 Consulting tätig.

Jörg Passlack wohnt in Buchholz in der Nordheide, ist verheiratet und hat eine Tochter.