6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Sabine Papst & Claudia Unzicker

Nachhaltige Mitarbeitermotivation durch attraktive Zusatzleistungen

Sabine Papst & Claudia Unzicker
Edenred Deutschland GmbH

Zum Fachforum:

Arbeitgeber haben die Möglichkeit jedem Mitarbeiter steuerfrei Sachbezüge zukommen zu lassen. Diese dürfen zwar nicht in bar ausgezahlt werden, stehen dem Mitarbeiter aber ohne Abgaben zur Verfügung, sodass eine Win-Win-Situation auf beiden Seiten entsteht und Arbeitnehmer aller Lohnklassen bei voller Ausschöpfung bis zu 528 Euro mehr Netto zur Verfügung haben.

In diesem Vortrag lernen Sie neben den gesetzlichen Hintergründen auch zwei Guthabenkarten von Edenred kennen, die sich aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und der leichten Handhabung optimal für die Auszahlung der Sachbezüge eignen.

Arbeitgeber nutzen die Karten für die unterschiedlichsten Ansätze. Im Idealfall steht die persönliche Wertschätzung des Mitarbeiters im Mittelpunkt, die langfristig zu mehr Motivation und Bindung an das Unternehmen führen kann. Einsatz finden die Karten u.a.:

  • Als Dankeschön für besondere Leistungen, z.B. bei Mehrarbeit, unfallfreies Arbeiten etc.
  • Im Ideenmanagement
  • Als Gehaltsextra
  • Zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • Für die Auszahlung von Prämien
  • u.v.m

Zu den Referentinnen:

Sabine Pabst und Claudia Unzicker betreuen Firmen hinsichtlich der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der steuerfreien Sachbezüge und Edenred Produkte. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen finden Sie gemeinsam mit den Unternehmen individuelle Lösungen für die unterschiedlichsten Fragestellungen.

Betriebsratsvorsitzender Jörg Niemeyer gab in seiner Firma, der Mainka Bau GmbH, den Anstoß zum Einsatz der Ticket Plus Card von Edenred. Er wird beim Vortrag über seine Erfahrungen berichten.  

Zum Unternehmen:

Edenred ist in Deutschland der führende Anbieter von Gutscheinen und Gutscheinkarten für Mitarbeiter, Kunden und Vertriebspartner. Die Lösungen lassen persönliche Anerkennung und gezielte Belohnung wie auch nachhaltige Bindung der jeweiligen Zielgruppe zu. In Deutschland betreut Edenred rund 11.400 Kunden, über 48.000 Akzeptanzstellen und weit über 944.000 Nutzer mit seinen Produkten. Das Unternehmen stammt ursprünglich aus Frankreich, ist in Deutschland bereits seit 1974 vertreten und inzwischen in über 42 Ländern weltweit aktiv.