6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Thomas Fischer & Dr. Wolfgang Kowalsky

Offensive Mitbestimmung – Vorschläge zur Weiterentwicklung der Mitbestimmung

Thomas Fischer & Dr. Wolfgang Kowalsky
Leiter der Abt. Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik des DGB & Politikberater beim Europäischen Gewerkschaftsbund

Zum Fachforum:

Die Arbeit von Betriebs- und Personalräten verändert sich rasant. Digitalisierung, Globalisierung, Tertiarisierung, Industrie 4.0 sind Stichworte für diesen Wandel. Dabei wird deutlich, dass die Rechte und Einflussmöglichkeiten der Mitbestimmungsgremien häufig nicht ausreichen, um den Wandel der Arbeitswelt im Sinne der Beschäftigten gestalten zu können. Zumal auch deren Interessen vielfältiger geworden sind. Für Betriebs- und Personalräte heißt das, umfassenden Schutz und das Bedürfnis nach Souveränität des Einzelnen beständig in der Balance halten zu müssen.

Im Rahmen der Offensive Mitbestimmung haben der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften, zusammen mit der Hans Böckler Stiftung Vorschläge zur Weiterentwicklung der Mitbestimmung erarbeitet, die vorgestellt und, vorbereitend auf die Diskussionsrunde mit Reiner Hoffmann am Abend, diskutiert werden.

Zum Referenten:

Thomas Fischer studierte 1986 – 1993 Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Völkerrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München und schloss mit einem Magister Artium (M.A.) ab.
Im Anschluss trat er die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften der Universität München an. 1998 übernahm Herr Fischer die Geschäftsleitung des Europäischen Zentrums für Föderalismus-Forschung (EZFF) an der Universität Tübingen. 2000 wechselte er zur Bertelsmann Stiftung und betreute dort zunächst als Projektmanager, dann als Projektleiter das Thema Systemreformen in der EU. Ab 2004 übernahm er in der Bertelsmann Stiftung die Leitung des Programms Good Governance und Reform. Im Jahr 2008 wechselte er nach Brüssel, um die Leitung des dortigen Stiftungsbüros zu übernehmen.
Seit seiner Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2014 ist Thomas Fischer als Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) tätig.

Dr. Wolfgang Kowalsky arbeitet als Politikberater beim Europäischen Gewerkschaftsbund.

Der Politikwissenschaftler und Soziologe begann seine wissenschaftliche Karriere an der Business School HEC und der FU Berlin. Später war er für den IG Metall Bundesvorstand tätig.

Wolfgang Kowalsky ist Verfasser mehrerer Bücher, unter anderem zur Europäischen Sozialpolitik, zur Bedeutung von Gewerkschaften in Europa und zum Digitalen Wandel.