6. bis 8. November 2018
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter

TED-Systeme in der BR-Arbeit: Mitarbeiterinteressen proaktiv gestalten, statt reaktiv verwalten!

Bernd Nixdorf
Geschäftsführer, Voteworks GmbH

Zum Fachforum:

Wer neue Antworten sucht, muss anders fragen.

Auf der Suche nach einem Ausweg aus der für alle Beteiligten ermüdenden Tretmühle der reaktiven „Verwaltung“ der Mitarbeiterinteressen, bietet der Einsatz von elektronischen Abstimmsystemen im Rahmen betrieblicher Versammlungen ein bis dato ungenutztes Potential zur Erhebung neuer Ideen, für frische Motivation und für nachhaltige Evaluation der Zufriedenheit mit der Arbeitnehmervertretung.

Im Rahmen des interaktiven Fachforums werden wir das Medium nicht nur exemplarisch einsetzen. Ausgehend von den konkreten Interessen der anwesenden Teilnehmer lernen wir den Umgang mit dem bewährten Partizipationsverfahren „hautnah“ kennen.

Neben den gruppendynamischen Effekten einer Live Befragung, die landläufig auch unter dem Stichwort „Schwarmintelligenz“ thematisiert wird, stehen die Vorteile der Motivierung und Aktivierung der Teilnehmer sowie die Belastbarkeit der erhobenen Daten als Hebel für eine erfolgreichere BR-Arbeit im Mittelpunkt des interaktiven Fachforums.

Zum Unternehmen:

Nomen est Omen: "VoteWorks" widmet sich ausschließlich der Integration interaktiver Medien unter Echtzeitbedingungen. Aus über 10-jähriger Erfahrung im täglichen Umgang mit Live Veranstaltungen jedweden Formats, haben wir gelernt, dass wir ohne eine solche Spezialisierung nicht ausreichend qualifiziert bleiben, um dem breiten Spektrum der sich tagtäglich weiterentwickelnden neuen Anwendungen gerecht zu werden.

Jährlich begleiten wir über 300 Veranstaltungen im interaktiven Format, ganz gleich ob es sich um Mitarbeiterversammlungen, Mitgliederversammlungen, Gewerkschaftstage oder Parteitage oder Motivationsveranstaltungen handelt. Auch im Rahmen von Kongressen, Konferenzen, Jahreshauptversammlungen, Mediationsprozessen oder Trainings u.ä. sind wir unterstützend tätig.

Im Mittelpunkt stehen für uns dabei immer Kommunikationsziele, Applikationen und Lösungen. Technische Hard- und Software sind lediglich Mittel zum Zweck.

Zum Referenten:

Bernd Nixdorf lebt in Königswinter, ist verheiratet und hat einen Sohn.
Nach kurzer Dienstzeit als Unteroffizier bei der Bundesmarine, studierte er in Frankfurt und Hamburg Soziologie.

1991 trat er als Dipl. Soziologe in die Dienste des damaligen deutschen Marktführers für Konferenztechnik, der Firma Brähler ICS mit Sitz in Königswinter ein. Für 13 Jahre arbeitete er weltweit in den Bereichen Produkt- und Markenkommunikation.

2004 verließ er den Global Player, um ein eigenes Unternehmen zu gründen, das sich ausschließlich mit der Vermarktung von elektronischen Abstimmsystemen in D/A/CH beschäftigt.

Seit 2014 ist er alleiniger Inhaber und Geschäftsführer der VoteWorks GmbH.